© Copyright 2017 - 2019 - Burkhard Thiel - alle Rechte vorbehalten
G leistrasse.de G
Impressionen entlang des Schienenstrangs

elektrischer Triebzug BR 401

Nach vierjährigem Test der Prototypen bestellte die DB 1986 die erste Serie des ICE. Insgesamt lieferte die Fahrzeugindustrie in den folgenden Jahren von 1989 bis 1996 122 Triebköpfe und 723 Mittelwagen, aus denen 60 Zuggarnituren gebildet wurden. Die Mittelwagen erhalten die Bauartnummern 801 (1. Klasse-Wagen), 802 (2. Klasse-Wagen), 803 (Servicewagen) und 804 (Speisewagen). Mit ihnen werden 14- bis 16-teilige Garnituren gebildet. Alle ICE-Züge der Baureihe 401 sind im für diese Baureihe gebauten ICE-Werk in Hamburg-Eidelstedt beheimatet. Durch die Farbgebung in lichtgrau mit schmalen orientroten Zierstreifen, die wiederum von dezenten Streifen in pastellviolett begleitet werden, soll die Qualität dieser Zugart besonders hervorgehoben werden.

(Laufzeit des Films 4:33 Minuten)

nach oben  > nach oben  >