© Copyright 2017 - 2019 - Burkhard Thiel - alle Rechte vorbehalten
G leistrasse.de G
Impressionen entlang des Schienenstrangs

elektrischer Triebzug BR 477

Die Fahrzeuge der Baureihe ET 167 sind eine Weiterentwicklung der Baureihe ET 166 aus dem Jahre 1936 (ab 1970 Baureihe 277, ab 1992 Baureihe 477). Weitere Züge der Baureihe 477 waren Umbauten der Bauart Olympia, Bankierzug und Peenemünde, die wiederum zunächst zur Baureihe 276 umgebaut wurden. Nur die der Baureihe 477.6 zugeordneten Viertelzüge setzen sich aus jeweils einem Trieb- und Steuerwagen zusammen. Ab 1970 wurden die Fahrzeuge der Baureihe ET 176 als 277 bezeichnet und zwischen 1974 und 1982 modernisiert. Sie erhielten neue Drehgestelle und eine der Baureihe 276 (ab 1992: 476) ähnliche zweiteilige Front. Ab 1.1.1992 wurde die Baureihe 277 als 477 bezeichnet. Im September 1998 wurde entschieden, die Fahrzeuge der BR 477 auszumustern, wenn anlässlich anstehender Untersuchungen größere Schäden entdeckt werden. Aus den Triebwagen 477 105 und 477 130 sowie dem Beiwagen 877 130 entstanden 1998/99 der Panoramazug. Nach dem Willen der S-Bahn Berlin GmbH sollen bis 2004 alle Züge dieser Baureihe ausgemustert werden.

(Laufzeit des Films 3:35 Minuten)

nach oben  > nach oben  >