G leistrasse G

Dahlhauser (Wupper) Viadukt

Das Dahlhauser

Viadukt mit drei Bögen

wurde aus Bruchstein

gemauert und 1885

fertiggestellt. Er liegt

direkt hinter dem

Bahnhof Dahlhausen

(Wupper) und

überbrückt die

Hardtstraße

unmittelbar an einer

hohen, steilen

Böschung, die durch Anker im Gestein abgesichert ist. Der Viadukt wird auch

Hardtbrücke genannt. Im Jahr 2001 wurden durch Wasser entstandene Schäden am

Bauwerk entdeckt. Am 23. September 2007 konnte die Brücke offiziell wieder in

Betrieb genommen werden.

© Copyright 2017 - 2019 - Burkhard Thiel - alle Rechte vorbehalten
G leistrasse.de G
Impressionen entlang des Schienenstrangs
G leistrasse G mehr zum Thema hier
nach oben  > nach oben  >