G leistrasse G

Herdecker Ruhr-Viadukt

Die Rheinische Eisenbahn-Gesellschaft musste für ihre Eisenbahnstrecke von Düsseldorf-Derendorf nach Dortmund Süd  zwischen Herdecke und Hagen-Vorhalle eine Brücke über die Ruhr bauen. Die Bauarbeiten für die Kreisbogenbrücke begannen 1875. Die Einweihung war dann am 15. Mai 1879. Das Viadukt aus Bruchstein-Mauerwerk hat eine Länge von 313 Metern und verfügte über zwölf kreisförmige Bögen mit je einer Spannweite von 20 Metern. Das Viadukt war das aufwendigste und kostspieligste Bauwerk der Rheinische Eisenbahn-Gesellschaft, die bereits am 1. Januar 1880 in den Preußischen Staatsbahnen aufging.
© Copyright 2018 - Burkhard Thiel - alle Rechte vorbehalten
G leistrasse.de G
Impressionen entlang des Schienenstrangs
mehr zum Thema hier
G leistrasse G
nach oben  > nach oben  >