G leistrasse G
G leistrasse.de G
Impressionen entlang des Schienenstrangs

Lippische Hauptgenossenschaft

Gegenüber dem Bahnhof Lage (Lippe) sind noch die Bauten der Lippischen Hauptgenossenschaft erhalten geblieben. Sie steht stellvertretend für alle Genossenschafts- betriebe, die sich im Bahnhofsumfeld angesiedelt haben und immer über einen Bahnanschluss verfügten. Man fand sie überall im ländlichen Raum, in dem der Transport von landwirtschaftlichen Produkten eine große Rolle spielte. 1852 gründete Friedrich Wilhelm Raiffeisen den ersten Wohltätigkeitsverein aus dem 1864 der „Heddersdorfer Darlehenkassenverein“ hervorging. Er sollte die notleidende ländliche Bevölkerung unterstützen. 1847 gründete Hermann Schulze-Delitzsch für die in Not geratenen Handwerker den „gemeinnützigen Vorschussverein“, der später in eine Darlehenskasse umgewandelt wurde. Das war der Anfang zur Gründung der Volksbanken. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts besaß auch die Lippischen Hauptgenossenschaft schon einen Gleisanschluss. Sie war damals ein wichtiger Auftraggeber für die Eisenbahn in Lage (Lippe).
G leistrasse G mehr zum Thema hier
© Copyright 2017 - 2020 - Burkhard Thiel - alle Rechte vorbehalten
nach oben  > nach oben  >