G leistrasse G
G leistrasse.de G
Impressionen entlang des Schienenstrangs
© Copyright 2017 - 2019 - Burkhard Thiel - alle Rechte vorbehalten

Papierfabrik August Bagel

1789 gründete der Elberfelder (Wuppertal) Papierhändler Johann Bargmann eine Papiermühle. Dafür musste ausreichend Wasser für die Papierherstellung und für die Antriebsenergie der Verarbeitungsmaschinen vorhanden sein. Beides lieferte das Flüsschen Anger. Im Jahr 1852 erwarb August Bargel die Papierfabrik, zu der ein Papierlager, eine Bleicherei und ein Lumpenlager gehörten. Er modernisierte die Produktion 1859 durch den Kauf von zwei modernen Dampfmaschinen, die über Transmissionsgurte die Papiermaschinen antrieb. Die Fabrik stellte Druck- und Schreibpapier für die eigene Druckerei her. Am 28. Mai 1903 wurde die 17,2 km lange Angertalbahn von Wülfrath nach Ratingen West eröffnet. Sowohl die Papierfabrik als auch die Spinnweberei Cromford erhielten 1920 einen eigenen Gleisanschluss, die 1970 zurückgebaut wurden. 1980 wurde die Papierproduktion eingestellt und auf Etikettendruck umgestellt. 2013 erfolgte die Schließung der Produktionsanlagen.
G leistrasse G mehr zum Thema hier
nach oben  > nach oben  >