G leistrasse G
G leistrasse.de G
Impressionen entlang des Schienenstrangs
© Copyright 2017 - 2019 - Burkhard Thiel - alle Rechte vorbehalten

Phonolit Tagebau in Brenk

1898 verpachtete die Gemeinde Brenk erstmals das Phonolitvorkommen an die Westdeutsche Eisenbahngesellschaft mit Sitz in Köln. Es ist das reinste Vorkommen seiner Art in Deutschland. Phonolit auch Selbergit ist ein vulkanisches Gestein, das aus mehreren Mineralien besteht. Übersetzt bedeutet Phonolit Klangstein. Es hat die Eigenschaft, dass es beim Anschlagen mit einem stählernen Gegenstand einen hellen Klang erzeugt. Das Gestein wird heute hauptsächlich in der chemischen Industrie verarbeitet. Über die meterspurige 17,7 km lange „Brohtalbahn“ wird das zu Staub gemahlene Mineral in Staubdruckcontainern regelmäßig ins Rheintal nach Brohl abtransportiert, wo es auf Lastwagen umgeschlagen wird. Die Schmalspurbahn wurde nur zu diesem Zweck gebaut. Heute wird die Bahn zusätzlich auch für den Tourismus unter dem Namen „Vulkan Express“ von der Interessengemeinschaft Brohltal-Schmalspureisenbahn e. V. genutzt.
G leistrasse G mehr zum Thema hier
nach oben  > nach oben  >